“VDL Bildungsseminar für Jugendliche 2021 Digital” geht los!

Erstellt: 2021-05-05 , Verband der Deutschen in Lettland
Wir freuen uns Ihnen mitteilen uz koennen, dass das Jugendprojekt “Bildungsseminar für Jugeldiche 2021 – Digital” stattfinden wird. Das Projekt wird als Seminar in jeweils 9 verschiedenen Veranstaltungen in “Zoom” stattfinden. Jede Veranstaltung behandelt ein unterschiedliches Thema, sodass Jugendliche, ein möglich großes Spektrum an Wissen in einzelnen intensiven Auseinandersetzungen erleben können. Dazu wird jeder Referent, ein vorbereitetes Vokabular, bezüglich des Themas bieten. Dadurch soll ein möglichst einfaches Verständnis, für jeden Teilnehmer gewährleistet werden.

Anmeldungen unter: https://ej.uz/8puy
Koordinatorin: Dinija Želve, die Beauftragte des Verbandes der Deutschen in Lettland (VDL) für die Jugendarbeit (00371 25426583 oder info@verband.lv)
Alle Teilnehmer bekommen die Zertifikate bzw. Teilnahmebestätigungen. Dieses Projekt wird durch Mittel des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat finanziert.

Kalender, Themen und Referenten:
1.Seminar: 6. Mai (18:00 Uhr) „Professionalisierung von Vereinsstrukturen der dMi (Teil-1): Erfahrung mit Freiwilligenarbeit/Ehrenämtern in Lettland und DEU“.
Referent Benedikt Braun

2. Seminar: 27. Mai (18:00 Uhr) „Professionalisierung von Vereinsstrukturen der dMi (Teil-2): Arbeit und Struktur von NGOs in Lettland – mit Fokus auf das Engagement von Jugendlichen/für Jugendliche.
Referent Ilze Garda, VDL

3.Seminar: 17. Juni (18:00 Uhr) „Entwicklung und Kultur der deutschen Minderheit im Baltikum: gestern – heute – morgen“
Referent Māra Kraule, Deutscher Kulturverein Ventspils

4. Seminar: 22. Juli (18:00 Uhr) „Öffentlichkeitsarbeit für Vereine der dMi: Wir arbeiten Journalisten in Lettland und Deutschland?“
Referent Alexander Welscher, selbständiger deutscher Journalist aus Riga

5. Seminar: 26. August (18:00 Uhr) „Projekt- und Organisationsmanagement in Vereinen der dMi: Wie setzte ich Ziele und Prioritäten? Wie setze ich Projekte richtig um?“
Referent Ieva Vera, Deutscher Verein Liepāja

6.Seminar: 23. September (18:00 Uhr) „Ethnokulturelle Weiterbildung: deutsche Sänger-/innen vom Mittelalter bis heute“
Referent Jöran Steinhauer

7. Seminar: 28. Oktober (18:00 Uhr) „Modernes Deutschlandbild in der Projektarbeit – Fußball in Deutschland und Erfahrung der dMi Polen mit Miros Fußballschule“
Referent Jöran Steinhauer

8. Seminar: 25. November (18:00 Uhr) „Professionalisierung der Jugend-, Sprach- und Vereinsarbeit der dMi (Teil-1): Berufspraktische Erfahrung in DEU und Austauschprogramme mit DEU“
Referent Benedikt Braun

9.Seminar: 16. Dezember (18:00 Uhr)„Professionalisierung der Jugend-, Sprach- und Vereinsarbeit der dMi (Teil 2): Bildungsmöglichkeiten in Lettland und DEU (Fokus: Deutsche Sprache, Austauschprogramme)
Referent Kristina Khizhniakova, Verein ERFOLG Daugavpils